Kompressoren im Einsatz

In meinem Studio sind verschiedene Kompressoren zur Verdichtung der Dynamik im Einsatz.

Seit heute ist ein zweiter Distressor dazu gekommen, der im Linkmodus nun auch Stereosignale bearbeiten kann.

Besonders für die Bussumme der Schlagzeugklänge ist das interessant.

Des weiteren gibt es für die Komprimierung des Gesamtmixes den HM2-Nail-Kompressor, der schön warm, transparent und unauffällig den Gesamtmix veredelt.

Für die Kompression beim Aufnehmen (Tracking) gibt es außer diesen beiden Typen auch noch einen 1176, der sich für Vocals und Bass empfiehlt.
Sollte das noch nicht genügen, kommen zahlreiche UAD-PlugIns dazu, sodass in Fragen der Klang-Vielfalt keine Wünsche mehr offen bleiben sollten:

1176 Classic Limiter Collection,
Fairchild 670, LA-2A, LA-3A,
Precision Buss Compressor,
Precision Multiband Compressor.